23.07.2017
Startseite » Veranstaltungen » Festival » MIZ-Formatfestival. 2016.
MIZ - Formatfestival

MIZ-Formatfestival. 2016.

CALL FOR CREATIVES – Das Medieninnovationszentrum Babelsberg führt auch in diesem Jahr wieder das MIZ-Formatfestival durch. Gesucht und prämiert werden Formatideen, die sich an eine junge Zielgruppe (14 – 29 Jahre) richten und sich zwischen TV-, Radio- und Online-Medien bewegen.

Auch in diesem Jahr heißt es wieder: Pitchen. Entwickeln. Gewinnen., denn das MIZ-Babelsberg ermöglicht es Transmedia-StorytellerInnen, Format-StrategInnen, JournalistInnen, HackerInnen, ProduzentInnen, KonzepterInnen und RundfunkrevoluzzerInnen ihre Ideen vorzustellen und daraus Prototypen zu entwickeln. Aus allen Einreichungen werden am 21. Juni fünf Formatideen für die Teilnahme beim Formatfestival ausgewählt. Hierfür können sich Interessierte mit ihren Ideen vom 15 April bis zum 29. Mai anmelden. Sie haben zudem die Möglichkeit, am 11. Mai an einem Kreativ Workshop teilzunehmen.

Die fünf ausgewählten Projektteams haben dann die Möglichkeit, zusammen mit ProgrammiererInnen einen Prototypen führe ihre Ideen zu entwickeln. Zudem gibt es für jedes Team bedarfsorientierte Coachings, sowie konstruktives Feedback von der Zielgruppe (babelsberger filmgymnasium und Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF).

Die finalen Prototypen und -konzepte werden schließlich bis am 16. Oktober eingereicht, von einer Jury bewertet und im Rahmen einer Abschlußveranstaltung am 10. November prämiert. Das stärkste Crossmediale Jugendformat erhält ein Preisgeld in Höhe von 5.000 EUR und die Option auf eine MIZ-Innovationsförderung.

Die Jury:

Christian Beetz – Geschäftsführer, gebrueder beetz filmproduktion
Dr. Bettina Brinkmann – Media Consultant
Ralph Caspers – Moderator und Autor
Helge Haas – Leitung, Radio Bremen
Johnny Haeusler – Blogger, Journalist und Autor
Sebastian Horn – Redaktionsleiter, ze.tt
Alexander Knetig – Chefredakteur, ARTE Creative
Christoph Krachten – Geschäftsführer, Videodays
Mounira Latrache – Leitung, YouTube Creator Space
Christian Nienaber – Bereichsleiter Digital, RTL II
Imke Pässler-Strauß – Leiterin Team Projektredakteure, Hauptredaktion Neue Medien, ZDF
Petra Schmitz – Programmkoordination ZAP & Programmentwicklung FS, rbb Fernsehen
Siegfried Steinlechner – Redakteur und Projektmanager, ORF

Auf der Webseite zum Formatfestival findet ihr alle notwendigen Informationen zur Bewerbung und zum Festival.

Über Patrick Möller

Patrick Moeller berät Unternehmen, Agenturen und Kreative bei Transmedia Storytelling Projekten, konzipiert letztere zudem auch bis hin zur Umsetzung. Er ist Gründer und Herausgeber der ARG-Reporter-News, einer Webseite, die über Alternate Reality Games und Transmedia Projekte auf der ganzen Welt berichtet. Zudem ist er Mitbegründer von Transmedia Storytelling Berlin und den imaginary friends.

Auch interessant

MIZ-Festival

MIZ-Formatfestival: Call for papers

Kreative Piloten gesucht. Beginn des MIZ-Formatfestivals für innovative non-fiktionale cross- und transmediale Formatideen. Das Medieninnovationszentrum …