23.07.2017
Startseite » Veranstaltungen » Workshop » Seminartag für Kultureinrichtungen und Internet
Kulturarbeit und Internet - Seminartag

Seminartag für Kultureinrichtungen und Internet

Die Seminarreihe „Kulturarbeit und Internet“ des Kultursekretariats NRW Gütersloh findet am 27.08.2014 seinen Abschluss mit einem Seminartag.

Auch vor der Kultur macht das Internet nicht halt. Dabei gibt es viele kulturelle Ausrichtungen, die gerade eben erst durch das Internet möglich sind. Aus diesem Grund verwundert es nicht, dass sich das Kultursekretariat NRW Gütersloh an eine Seminarreihe mit dem Themenbereich „Kulturarbeit und Internet“ heranwagt und dazu einlädt, sich mit diesen Themen zu beschäftigen.

Besonderes Augenmerk verdient dazu der Abschluss der Seminarreihe. Mit einem abschließenden Seminartag am 27.08.2014 lädt das Kultursekretariat noch einmal zu einem intensiven Austausch ein. Insgesamt finden an diesem Tag 6 Seminare statt, die sich dem Themenkomplex stellen und neue Möglichkeiten darin aufzeigen. Während jeweils drei dieser Seminare parallel stattfinden, kann man sich also für zwei dieser Seminare entscheiden.

Der Seminartag in der Übersicht

Im ersten Seminarblock von 10:00 bis 13:00 werden die folgenden Seminare gehalten:

  1. Grundlagen Social Media (C. Henner Fehr)
  2. SEO für Kultureinrichtungen (H.-G. Herrmann)
  3. Gaming für Kultureinrichtungen (P. Möller)

Im zweiten Seminarblock geht es dann von 14:00 bis 17:00 Uhr um folgendes:

  1. Datensicherheit und Datenevaluation im Internet (G. Helmes)
  2. Wie überzeuge ich meine/n Chef/in von Social Media (C. Henner-Fehr)
  3. Google Maps, Foursquare, Facebook Places und Yelp als Marketinginstrumente (C. Quast)

Vor, zwischen und nach den Seminaren gibt es natürlich viele Möglichkeiten des gegenseitigen Austausches.

In meinem Seminarteil „Gaming für Kultureinrichtungen“ werden wir uns auch einige Möglichkeiten des Transmedia Storytellings anschauen.

Anmeldung und weitere Infos zum Seminartag

Tickets für den Seminartag können bei Amiando erworben werden. Für Mitgliedsstädte des Kultursekretariats NRW Gütersloh kostet die Teilnahme 30 €, für andere Städte nur 60 €. Wer nicht so genau weiß, ob die Stadt, in der er wohnt, Mitglied des Kultursekretariats ist, kann dies auf der Seite des Kultursekretariats prüfen.

Für Schüler, Studenten und Arbeitssuchende werden gegen Nachweis ermäßigte Tickets angeboten.

Die Veranstaltung findet im Heinrich-von-Kleist-Forum in Hamm statt. Es liegt sehr zentral gegenüber dem Bahnhof Hamm. Wer nicht mit dem Zug anreist, kann in den beiden Parkhäusern direkt nebenan parken (der Tageshöchstparksatz beläuft sich auf 5 €).

Update #1: Weitere Informationen zu diesem Event werden sicherlich noch in dem zur Veranstaltung angelegten Facebook-Event gepostet.

Update #2: Die Veranstaltung wurde aufgrund der bisherigen Anzahl an Anmeldungen abgesagt.

Über Patrick Möller

Patrick Moeller berät Unternehmen, Agenturen und Kreative bei Transmedia Storytelling Projekten, konzipiert letztere zudem auch bis hin zur Umsetzung. Er ist Gründer und Herausgeber der ARG-Reporter-News, einer Webseite, die über Alternate Reality Games und Transmedia Projekte auf der ganzen Welt berichtet. Zudem ist er Mitbegründer von Transmedia Storytelling Berlin und den imaginary friends.

Auch interessant

Sherlock Holmes & the Internet of Things - A Columbia Digital Storytelling Lab Prototype

Sherlock Holmes & the Internet of Things

WANTED: Storytellers, Game Designers, Makers, Hackers and others who want to reimagine the world of …