23.07.2017
Startseite » Veranstaltungen » Workshop » ifs-Wintercamp 2014

ifs-Wintercamp 2014

Vom 21. bis 26.02.2014 bietet die ifs komprimiert mit ihrem Wintercamp vertiefende Workshops und Vorträge mit unterschiedlichen Schwerpunkten für Film- und Medienschaffende an. Anmeldeschluss: 05.02.2014.

„Behind the Couch – Einmal Casting Director sein …“ richtet sich an professionelle Schauspieler, die in die Rolle des Casters schlüpfen und ihre Präsenz dadurch verbessern wollen. Digitale Bildgestaltung mit dem DaVinci-Resolve-System steht im Fokus eines Kamera-Workshops. Hier erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat der renommierten Int. Colorist Academy. Wie man Stoffen eine effektive und kontinuierliche Patina verleiht, erfahren Filmschaffende aus dem Bereich Kostümbild im Workshop „Patina“. Medienschaffende, die ihre Projekte weiterentwickeln möchten, können im Workshop „Drehbuch-Aufstellung“ Beziehungs- und Plotstrukturen überprüfen und variieren. Ein Workshop zum Thema „TransMedia Business: Film/TV/Literatur/Game/Online“ vermittelt Medienprofis aus den Bereichen Film, Fernsehen, Verlag, Games und Online-Entertainment alle Aspekte der Wertschöpfungskette von Medienprodukten. Unter dem Titel „Digitaler Film: Geschichte und Ästhetik der visuellen Effekte“ gibt es im Bereich Visual Arts eine Vortragsreihe mit anschließender Diskussion zu den Themen Fotorealismus, Realitätskonzepte von Visual Effects, Digitales Kino sowie Stereoskopie.

Ein gemeinsames Frühstück bietet allen Wintercamp-Teilnehmern vom 21. bis 23.02. die Möglichkeit, sich interdisziplinär auszutauschen und zu vernetzen.

Weitere Infos unter: http://www.filmschule.de/wintercamp
Anmeldeunterlagen: http://www.filmschule.de/Documents/Ausschreibung_ifs_Wintercamp022014.pdf

Veranstalter: ifs internationale filmschule köln
Werderstraße 1, 50672 Köln
info@filmschule.de
www.filmschule.de / www.facebook.com/filmschule
Zeitraum: 21.26.2014 bis 26.02.2014
Anmeldeschluss: 05.02.2014

Über Gustav

Gustav ist die gute Seele von "Transmedia Storytelling Berlin". Er kümmert sich um vielerlei Dinge im Hintergrund. Dazu gehören unter anderem die Vorbereitungen von Veranstaltungen, die Organisation und der Versand von Newslettern, das Ankündigen von besonderen Ereignissen und einigem mehr. Weil er so viel um die Ohren hat, ist er gegenüber anderen häufig etwas zurückhaltend, taut dann aber in Gesprächen irgendwann auf. Wenn du ihn das nächste Mal triffst, sprich ihn doch einfach mal an. Er freut sich bestimmt.

Auch interessant

Sherlock Holmes & the Internet of Things - A Columbia Digital Storytelling Lab Prototype

Sherlock Holmes & the Internet of Things

WANTED: Storytellers, Game Designers, Makers, Hackers and others who want to reimagine the world of …