24.07.2017
Startseite » Projektvorstellungen » Authentic In All Caps – Crowdfunding

Authentic In All Caps – Crowdfunding

Crowdfunding für eine einzigartige iPad Experience: AUTHENTIC IN ALL CAPS.

Ende 2011 kündigte Christy Dena ihr nächstes, großes Projekt mit der dazugehörigen Webseite an: „AUTHENTIC IN ALL CAPS„.

Seitdem wurde das Projekt stetig weiterentwickelt, Prototypen wurden umgesetzt und getestet und die iPad App wurde – obwohl noch im Entwicklungsstadium – bereits für den „Best Writing in a Game“-Award auf dem Freeplay Independent Gaming Festival nominiert und gewann dort vor vielen bereits fertigen Apps den 2. Platz in dieser Kategorie.

Was ist AUTHENTIC IN ALL CAPS?

Die iPad Experience bezeichnet sich selbst als „Web Audio Adventure“ und stellt eine neue, einzigartige Möglichkeit dar das Web zu erleben. Für dieses Erlebnis wurde ein Hörspiel mit Web-Navigation und Online Storytelling kombiniert. Sämtliche Webseiten, die während der Experience aufgerufen werden, sind fiktional und wurden speziell für dieses Erlebnis entwickelt.

Für die Teilnahme lädt man sich eine App auf sein iPad. Sobald man dieser öffnet, wird man von einen Erzähler durch die Geschichte geführt und trifft auf die Charaktere, die durch das Internet reisen, auf dem Weg zu ihren eigenen Seiten. Man hört also einerseits wie sich die Geschichte entfaltet und folgt und klickt sich andererseits mit den Charakteren durch das Internet.

Worum geht es in der Geschichte?

Die Geschichte von AUTHENTIC IN ALL CAPS ist in einer zweigeteilten Welt angesiedelt. Man reist durch die Geschichte mit einer Frau, die in der Oberwelt als Pathologin in der Autopsie arbeitet, die jedoch ein heimliches Leben als Philosophin in der Unterwelt führt.

Doch eines Tages kommt ihr geheimes Leben als Philosophin ans Licht und die Entscheidung des Reality Infringement Council droht sich auf ihren Lebensunterhalt auszuwirken. Als dann ein frischer Witwer und ein Teilzeit-Zeitreise-Assistent bei ihr erscheinen, sieht sie sich jedoch einer neuen Chance gegenüber. Was soll sie machen? Sollte sie ihren Lebensunterhalt retten, oder gar ihr Leben oder sollte sie das machen, was sich für sie richtig anfühlt und damit den anderen anschließen, egal was das für Konsequenzen hat?

 

You laugh at me because I’m different, I laugh at you because you’re all the same.

– Jonathan Davis, Korn

Die Pathologin entscheidet sich dafür, ihr Glück zu versuchen und die Bedeutung des Todes herauszufinden. Mit ihrer Suche wird sie unter anderem den Zorn eines Kontrolleurs, ihren spielsüchtigen Ex-Philosophen, einen Kunst Assasinen und auch einen Quantum Theoretik Gangsterboss auf sich ziehen. Ihrer Meinung nach ist es gefährlich unpopular „AUTHENTIC IN ALL CAPS“ zu sein.

Wie kann ich unterstützen?

Während heutzutage vieles auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter stattfindet, hat sich das Team um Christy Dena bei diesem Projekt für die Crowdfunding-Plattform Pozible entschieden. Wer diese besondere Geschichte mit unterstützen möchte, kann dies direkt auf der Pozible-Projektseite machen. Es gibt auch eine Vielzahl an Rewards. So kann man beispielsweise schon für 7,- $ die App mit allen drei Episoden für seine Unterstützung erhalten.

Für ein paar Dollar mehr gibt es das „Soundtrack Pack“, in dem ein digitaler Download für den von Trevor Dikes gestalteten Soundtrack zur Experience enthalten ist. Hier ist ein Beispiel von Trevors arbeiten:

Wofür werden die Spenden verwendet?

Alle Projekt-Beteiligten arbeiten bereits über ein Jahr lang an der Entwicklung, Programmierung und Umsetzung aus reiner Liebe und Spaß am Projekt. Trotzdem gibt es einen Kostenaufwand, den das Team nicht allein tragen kann. Bei den tollen Rewards sollte es doch machbar sein, die benötigten 15.000 Dollar zusammen zu bekommen. Diese werden für folgende Dinge benötigt:

  • venue and equipment hire fees for the ensemble cast recordings
  • cast fees
  • software, developer accounts, hosting, and so on<
  • refine the app interface functionality and appearance
  • integrate generative sound into the app
  • graphic design for the websites and inworld assets
  • greater website functionality responsiveness
  • sound design and composition

Sollten mit dieser Crowdfunding-Kampagne sogar mehr finanzielle Mittel erreicht werden als die benötigte Mindestsumme von 15.000 Dollar, so hat das Team auch hierfür schon auf seiner Projektseite angedacht, welche möglichen Erweiterungen dann umgesetzt werden können.

 

Jetzt das Projekt unterstützen! » » » 

 

Über Patrick Möller

Patrick Moeller berät Unternehmen, Agenturen und Kreative bei Transmedia Storytelling Projekten, konzipiert letztere zudem auch bis hin zur Umsetzung. Er ist Gründer und Herausgeber der ARG-Reporter-News, einer Webseite, die über Alternate Reality Games und Transmedia Projekte auf der ganzen Welt berichtet. Zudem ist er Mitbegründer von Transmedia Storytelling Berlin und den imaginary friends.

Auch interessant

Im Märkischen Sand - Nella sabbia del Brandenburgo

Im Märkischen Sand

Im Märkischen Sand - Nella sabbia del Brandenburgo ist eine deutsch-italienische Webdoku über das Vergessen der Gewalt, das Verschweigen der Schuld und die Verantwortung gegenüber der Geschichte.